Archiv des Tags ‘Schlagwort hinzufügen’

TESTBERICHT aeris swopper WORK – Ihren Mitarbeitern den Rücken stärken!

Freitag, den 5. Februar 2010

Produkt: “swopper” WORK
Beschreibung: 3-D-Büroarbeitsstuhl
Anbieter: aeris-Impulsmöbel GmbH& Co. KG
FACTS-Urteil: sehr gut
aeris-Impulsmöbel bietet als weltweit einziger Sitzmöbelhersteller einen TÜV-zertifizierten 3-D-Büroarbeitsstuhl an.

08_swopper_work_titan_black Swoppen macht Spaß und ist gesund.  Da war sich die Redaktion einig.

Kaufen und Bestellen können Sie den Swopper-Work bei Büro-Goertz im Laden oder hier mit diesem Link im Webshop .
Rückenschmerzen verursachen die meisten Fehltage in Unternehmen – daher tun sie nicht nur dem Mitarbeiter, sondern auch dem Arbeitgeber weh. Das ist nicht nur eine Belastung für die Betroffenen, sondern auch ein immenser Kostenfaktor in Unternehmen. Die bewusste Entscheidung für ergonomisch sinnvoll gestaltete Arbeitsplätze stellt deswegen eine sich schnell amortisierende Investition dar.
Der “swopper WORK” verhilft dem Anwender zu einer entspannten und gesunden Sitzhaltung und trägt dazu bei, Rückenschmerzen zu lindern oder gar nicht erst aufkommen zu lassen.

06_swopper_work_anthracite_royal-blueDie Kombination des bewährten Aktiv-Sitzes “swopper” mit einer dynamischen Rückenlehne, die sich dem Rücken je nach Sitzposition anpasst, macht den “swopper” WORK zu einem gesundheitsfördernden Individualisten.
Durch die konvex geformte Sitzfläche des “swoppers” und das nach allen Seiten frei schwingende Federbein bleibt der Anwender von DruckstelIen und Stauungen bei längerem Sitzen verschont. Darüber hinaus ergeben sich eine nach vorn gerichtete Positionierung des Beckens und ein offener Winkel zwischen Wirbelsäule und Oberschenkeln. Das entlastet die Wirbelsäule, stärkt den Kreislauf und schont die Bandscheiben. Die integrierte höhenverstellbare Rückenlehne erweitert bei Bedarf die Bandbreite der Sitzpositionen um das Anlehnen.
Mit einer Sitzhöhe von 42 bis 57 Zentimetern eignet sich der “swopper” WORK ideal für höhenverstellbare Arbeitsplätze. Er ist in vielen Farben und mehreren wattierten Bezugsvarianten erhältlich.

TÜV-zertifiziert
Der TÜVRheinland hat den speziell für den Einsatz in Firmen ausgestatteten “swopper” in der Variante “swopper-WORK” als Büroarbeitsstuhl anerkannt.
Zwar waren auch alle bisherigen “swopper” schon TÜV-zertifiziert und mit dem GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit ausgestattet, dies allerdings als Objekt- und Besucherstuhl. Die zusätzliche Zertifizierung nach der DIN EN 1335 beschleunigt nun die Genehmigung für die Nutzung am Arbeitsplatz durch den Arbeitgeber und erleichtert den Einkauf sowie die Kostenübernahme in den Unternehmen.

Zitat Timo Schrage _ FACTS 12/2008

Kaufen können Sie den Swopper-Work bei Büro-Goertz im Laden oder hier mit diesem Link im Webshop . Im Laden selbstverständlich mit persönlicher Beratung und mit selbst ausprobieren, ganz in Ruhe !

Embru, Schweiz – Embru ist auch Teilnehmer der Messe “The Design Annual” und zu finden bei Stylepark

Sonntag, den 15. März 2009

Tradition und Innovation: Seit über 100 Jahren verarbeitet Embru Metall zu Möbeln. Für Spitäler und Heime. Für Schulen und Schulungsräume. Für kaufmännische Betriebe und Verwaltungen. Und für Ästheten – Design-Klassiker von Marcel Breuer, Werner Max Moser, Wilhelm Kienzle u.a.

k_moser_sessel_grau   d_altorferstuhl_rot   k_kienzle_regal1   roth-bett3-sp-p282003_488_336-11   k_moser_beistelltisch_schwarz   d_marchand-sessel_seite
Seit 30 Jahren entwickelt und produziert Embru auch Büromöbel: 1978 das erste verkettbare Büromöbel-Programm ERGODATA – weltweit mehr als eine Million Mal verkauft. 1988 das erste Büro-Modulsystem TAKE OFF. 2002 das modulare Büromöbel-System eQ.

Trends kommen und gehen. Den Trend setzen und dabei Bleibendes schaffen, das gelingt nur wenigen. Mit dem eQ Büromöbelsystem hat die Firma Embru in einer klaren Formensprache ein Programm zum Arbeiten und Wohnen entwickelt.

standardmodul_k  eq-tisch_k  eq-lateralschrank_k  eq_regalmodul_k  eq-schrankmodul_k  eq-korpus_k

Die Konzentration auf wesentliche Funktionen machen es dabei zum perfekten Akteur. Mit einfachen Steckverbindungen werden die Module konfiguriert, ohne Werkzeug und ohne Schraube.

eQ bringt ins Büro, was Kunden schon lange fordern: Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Mobilität.

Dem innovativen eQ Büromöbelsystem sind keine Grenzen gesetzt, denn es bietet Lösungen für alle Einrichtungsbedürfnisse.

Einzel- oder Doppelarbeitsplätze, Chefbüro, Teamorientiertes arbeiten oder für die anspruchsvolle Gestaltung von Großraumbüros sowie Empfangsbereiche.

Aus unzähligen Varianten mit Chrom- oder Aluprofilen, farbig oder klassisch schwarz, wahlweise mit Holz, Bambus, Stahl oder Glas kombiniert, entsteht Ihr „maßgeschneidertes” Büro.

Vielseitige eQ Produkte
Zur Büroplanung steht eine vielseitige Produkte-Palette zur Verfügung: eQ-Standardmodul, Regal-, Schrank- oder Tischmodul sowie der eQ Lateralschrank – die stationären Elemente im Büro-layout. Der eQ Caddy als mobiler Ordnungshüter. eQ Tische, Airdesk und Lift Table als multifunktionale Arbeitsflächen

Büroeinrichtung – Energien ungehindert fliessen lassen

Samstag, den 28. Februar 2009

Sie betreten einen Raum und fühlen sich darin sofort wohl: das Licht ist angenehm, die Farben wirken positiv auf Ihre Stimmung, Formen und Materialien sprechen Sie an. Wir können Sie dabei unterstützen, eine angenehme Raumatmosphäre zu schaffen – auch im Büro.

Das Leben ist so, wie wir es gestalten und einrichten. Dies gilt auch für den Büroalltag. Eine harmonische Arbeitsplatzgestaltung wirkt positiv auf Mitarbeitende und Kunden. Denn wer sich wohl fühlt arbeitet motivierter und trägt damit wesentlich zum geschäftlichen Erfolg bei. Wir befassen uns mit dem Zusammenwirken von Mensch und Umgebung.  Hier einige Anregungen, um mit kleinen Anpassungen grosse Effekte zu erzielen.

Ordnung schaffen
Wer morgens als erstes das Schreibtisch-Chaos vom Vortrag erblickt, wird kaum gezielt an die Arbeit gehen. Ordnung im Äussern führt zu Ordnung im Innern und kann Ihre Produktivität erheblich steigern. Daher: Schaffen Sie freie Flächen um konzentriert zu Arbeiten, verstauen Sie nicht benötigte Unterlagen, entsorgen Sie die vertrocknete Zimmerpflanze und suchen Sie für die Schlumpf-Sammlung einen neuen Platz.

Freien Blick behalten
Vor Ihrer Nase die weisse Wand, der Blick aus dem Fenster auf eine schmutzige Mauer, und wenn Sie sich umdrehen, sehen sie nur bis zum Monitor Ihrer Bürokollegin. Sorgen Sie für ungehinderten und klaren Blick und entsorgen Sie das «Brett vor dem Kopf». Oft reicht schon ein schönes Bild, über welches Sie Ihre Augen schweifen lassen können.

Für gutes Licht und frische Luft sorgen
Natürliches Licht und gute Luft sind ideale Voraussetzungen für leuchtende Ideen und frische Gedanken. Wenn sich Ihr Büro nicht in einem lichtdurchfluteten Gebäude mit Seeanstoss befindet: Regelmässiges Lüften und verschiedene tageslichtähnliche Lichtquellen imitieren die Natur fast perfekt.

Akzente setzen
Kleine, gezielte Akzente tun gut: Ein roter Bürostuhl kann in der Marketingabteilung anregend wirken, in grün strahlt er Ruhe und Gelassenheit aus und eignet sich damit eher für die Buchhaltung. Richtig positionierte Grünpflanzen schaffen ein gutes Büroklima – ebenso wie Humor und Lachen

Moderne Büromöbel
und mit modernen Büromöbeln von Büro-Goertz können Sie dann noch mehr wohlbefinden erreichen. Denn hier stimmen wir Farben passend ab, sorgen für individuelle Einstellmöglichkeiten und Dynamik und Ergonomie.
Rufen Sie uns an 06151-33399

Drehstuhl Köhl SELLEO+ – Sitzkomfort für bärenstarke Typen

Sonntag, den 11. Januar 2009

Aufgrund verstärkter Nachfrage nach Stühlen für Menschen mit einem Körpergewicht von mehr als 120kg wurde vom Hersteller Köhl der neue SELLEO+ (bis 150kg) entwickelt.

In unserer Ausstellung haben wir ihn bereits vorrätig und Sie sind eingeladen ihn bei uns zu auszuprobieren. Gerne beraten wir Sie dabei.

titel_18_flyer_deWeitere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer
KÖHL SELLEO+ – Sitzkomfort für bärenstarke Typen (30kb)

Büromöbel-Darmstadt Modulare Systeme für mehr Flexibilität

Dienstag, den 10. Juni 2008

Modulare Systeme für mehr Flexibilität

Zu den Hauptaufgaben der DFL (Deutsche Fußball Liga GmbH) gehört die zentrale Vermarktung der Übertragungsrechte im In- und Ausland.
Seit Mitte 2007 sitzt das Unternehmen in einem neuen Gebäude im Frankfurter Westend. Alle Büros – insgesamt 60 Arbeitsplätze – wurden mit einem modularen Büromöbelsystem des Herstellers embru ausgestattet. Diese Firma hat ihren Hauptsitz in Rüti (Schweiz) und wird in Deutschland durch die embru Deutschland GmbH in Bensheim vertreten, eine 100%ige Tochter. Ausschlaggebend für die Entscheidung der DFL, die komplette Ausstattung diesem Unternehmen zu übertragen, war die herausragende Qualität und Flexibilität dieses Systems sowie die Materialien der Oberflächen.
Das Büromöbelsystem eQ von embru ist modular aufgebaut und kann dank einfacher Steckverbindungen problemlos neu konfiguriert, beziehungsweise neu positioniert werden. Ein Szenenwechsel ohne Werkzeug und Schrauben. Gerade Räume, in denen die üblichen Korpusmöbel an ihre Grenzen stoßen, können wesentlich flexibler eingerichtet werden. Ein typisches Beispiel sind Z-Arbeitsplätze. Der zweite positive Punkt betrifft die Oberfläche der massiven Platten. Hier hat sich die DFL für das Material Bambus entschieden – und das aus gutem Grund. Denn Bambus schafft eine ganz besondere Atmosphäre, ist UV-beständig und sehr widerstandsfähig. Zudem ist es ein ökologisches, schnell nachwachsendes Produkt.
Qualität und Flexibilität sind die eine, Abwicklung und Liefertermine die andere Seite. Aber auch hier konnte embru punkten. Zwischen der Bestellung und der endgültigen Montage durch embru-Mitarbeiter und dem Fachhändler lagen gerade mal sechs Wochen.

embru-eq büromöbel DFL Deutsche Fußball Liga

Das Büromöbelsystem eq-modulmöbel von embru finden Sie auch bei Büro-GOERTZ in Darmstadt – dem exclusiven Verriebspartner für embru-eq. Aktuell gibt es im großen Ausstellungsraum u.a. eine sehr elegante Kombination aus Schreibtisch mit Bambus-Tischplatte, verchromtem Gestell und Schrankmodulen.